2. Phase: Training

Wir schulen zum Projektstart die Key-User, nach der Entwicklungsphase alle End-User. Dabei gilt: Key-User bekommen themenübergreifende Trainings, End-User werden je nach Rolle und Tagesaufgabe zielgerichtet geschult. Wichtig: Damit wir alle die gleiche Sprache sprechen, wird gleich zu Beginn ein Glossar entworfen.

 

Folgende Themen werden in den Trainings behandelt:

  • Einführung (1 Tag)
  • Stammdaten (2 Tage)
  • Transaktionen (2 Tage)
  • Limits in ef3 (1 Tag)
  • Zahlungseingang (1 Tag)
  • Mahnwesen (1 Tag)
  • Administration I und II (je 1 Tag)
  • Technische Administration (1 Tag)
  • Module (je nach Auswahl)

 

Ihr Hauptansprechpartner ist Herr Oliver Rölle.